Liebe Leser*innen,

heute möchte ich euch mein neues Projekt “Die Lehre des Feuers” vorstellen. Nun, nicht ganz neu, die ersten Sätze daran entstanden 2019, und im Juli 2020 konntet ihr mich überzeugen, das Projekt ins Crowdfunding zu geben. Seitdem laufen die Vorbereitungen, und in dieser Sekunde startet die Kampagne zur Verwirklichung des Buchs!
Wieso Crowdfunding? Das lest ihr weiter unten in diesem Beitrag.

Erst einmal zum Buch selbst:
Schon seit sie ein Kind war, steht für Kaleyah fest, dass sie Feuergardistin werden will: Teil jener tapferer Krieger, die gemeinsam mit ihren Drachenpartnern den Frieden in Nimaris wahren.
Als endlich wieder eine Aufnahmeprüfung ausgerufen wird, lässt sie ihr Leben als Botenreiterin hinter sich und meldet sich an. Tatsächlich schafft sie es, als Lehrling angenommen zu werden – doch der Weg zum Ziel, von einem Drachen erwählt zu werden, ist noch weit.
Einer ihrer Mit-Lehrlinge ist Mikon. Er ist ehrgeizig und arbeitet so hart wie sie selbst, doch zugleich scheint er Drachen nicht ausstehen zu können. Was macht er dann an der Feuerakademie?
Zeitgleich beobachtet der Jungdrache Varûn vom Drachenreich aus die Geschehnisse in Nimaris. Er ist überzeugt, dass die Entscheidungen des Obersten Drachen Simaryan und die Empfehlungen, die dieser dem menschlichen König Nimaris’ einflüstert, zum Krieg mit dem Nachbarreich Karyth führen werden. Seit Jahrzehnten hat der Altdrache keinen menschlichen Partner mehr, nachdem sein einstiger Partner Hochverrat beging. Das trübt seine klare Sicht auf die prekäre Lage an der Grenze.
Doch so oft Varûn auch versucht, mit Simaryan zu reden, ihm wird kein Gehör geschenkt. Seine einzige Chance ist es, beim Feuertanz einen vielversprechenden menschlichen Partner zu finden und sich gemeinsam mit ihm Respekt und damit Gehör zu erarbeiten. Wenn es bis dahin nicht schon zu spät ist …
Im Nachbarreich Karyth muss der Feldherr Farim hilflos mitansehen, wie ein Dorf nach dem anderen den blutrünstigen Wyvern zum Opfer fällt. Aus der Angst um sein Volk heraus plant er den letzten Weg, der Karyth sicheres Land fernab der Wyvern verspricht – die Teileroberung Nimaris’ …

Die Lehre des Feuers ist der Auftakt des Feuer-Zyklus, einer Buchreihe, die die Geschehnisse in und um das Reich Nimaris erzählt. Band 1 wird im fertigen Buchlayout zwischen 900 und 950 Seiten umfassen.
Band 1 ist mit detailliertem Plot- und Szenenplan ausgearbeitet und zur Hälfte geschrieben. Die Handlung der Folgebände ist in Grobform ausgearbeitet, die Szenenpläne werden spätestens zum Erscheinen von Band 1 folgen.

Und warum Crowdfunding?
Ein Buch zu veröffentlichen kostet sehr viel Geld, besonders, wenn man alle Beteiligten fair bezahlen will. Cover, Lektorat, Layout, Druck, …
Da dieser Roman sehr viele Seiten haben wird, ist die Veröffentlichung deutlich teurer als bei meinen anderen Büchern. Diese Mehrkosten kann ich allein nicht stemmen, erst recht nicht, solange keine Messen stattfinden, auf denen ich sonst verkaufe.
Deshalb starte ich das Crowdfunding, um die Mehrkosten dieser Veröffentlichung zu finanzieren und das Buch veröffentlichen zu können. Den Ausschlag dazu gaben die zahlreichen äußerst positiven Rückmeldungen auf den Prolog, den ich im Juli 2020 zu einigen Anlässen vorgetragen habe.

Das Tolle daran: Für eure Unterstützung könnt ihr euch tolle Dankeschön-Pakete mit dem fertigen Buch und tollem Merchandise sichern. Einige der Goodies wird es nur im Crowdfunding geben, und auch auf der Danke-Seite im Buch selbst könnt ihr euch so verewigen!

Das Geld wird erst bei euch eingezogen, wenn die Kampagne beendet ist und mindestens das erste Fundingziel in Höhe von 5.000€ zusammengekommen ist. Andernfalls kostet euch das Ganze keinen Cent.
Unter dem Motto “kulturMut” ist außerdem die Aventis Foundation als Co-Founder dabei. Für jede eingehende Unterstützung aus der Crowd legt die Stiftung sofort nochmal 50% der Summe drauf. Bis zu 5.000€ schießt die Stiftung so dazu!
Das optionale Bonusziel liegt mit 16.000€ deutlich höher als das Fundingziel 1, bietet aber auch Großes: Ein ungekürztes Hörbuch von “Die Lehre des Feuers”, eingesprochen von Fanny Bechert!

Alle näheren Informationen zum Buch, den Dankeschöns und dem Ablauf der Kampagne finden sich auf der Kampagnenseite auf Startnext.

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch das Projekt zahlreich anschaut und mithelft, “Die Lehre des Feuers” möglich zu machen. Vielen Dank vorab!

Grüße aus der Schreibstube,
Janika

Kommentar verfassen